Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Einbrecher plündern Schmalspurbahn-Haltestellenhäuschen
Region Polizeiticker Einbrecher plündern Schmalspurbahn-Haltestellenhäuschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 17.07.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Wilsdruff

Unbekannte sind in ein Haltestellenhäuschen der Schmalspurbahn an der Nossener Straße in Wilsdruff eingebrochen. Mitarbeiter stellten die Tat am Montagabend fest, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Nach erstem Überblick fehlte ein Akkuschrauber und eine Überwachungskamera. Der Wert der Beute wird mit rund 500 Euro angegeben. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist unbekannt.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein ertappter Apfelschorlendieb hat eine Kassiererin in einem Einkaufsmarkt an der Müglitztalstraße in Dohna ins Gesicht geschlagen. Herbeigerufene Polizisten nahmen den 53-Jährigen kurz nach der Tat am Montagmittag noch in der näheren Umgebung des Markts vorläufig fest.

17.07.2018

Die Polizei hat sich Sonntag auf der A14 im Muldental eine Verfolgungsjagd mit einem Autofahrer geliefert. Nahe Grimma verlor der 41-Jährige die Kontrolle über seinen Wagen. Er flüchtete und ließ seine 19-jährige Beifahrerin zurück. Zudem sprang ihr Hund aus dem Fahrzeug.

17.07.2018

Am Freitagmittag hat eine Streife der Autobahnpolizei auf der A4 bei Nieder Seifersdorf einen Kleintransporter wegen erheblicher technischer Mängel aus dem Verkehr gezogen. Der 22-jährige Fahrer wollte auf dem Iveco und einem Anhänger drei Unfallwagen nach Polen transportieren.

16.07.2018