Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Ein Reh sorgt für zwei Unfälle bei Bad Schandau

Wildunfall auf der S 172 Ein Reh sorgt für zwei Unfälle bei Bad Schandau

Ein Reh war am Dienstagnachmittag Auslöser für gleich zwei Unfälle auf der S 172. Das Tier rannte kurz vor dem Ortseingang Postelwitz auf die Fahrbahn, ein 24 Jahre alter Fordfahrer konnte nicht mehr reagieren. Auch im nachfolgenden Verkehr kam es daraufhin zu einem Auffahrunfall.

Voriger Artikel
20-Jähriger randaliert in Imbiss in Freital
Nächster Artikel
Radlerin bei Unfall in Radebeul leicht verletzt

Symbolfoto

Quelle: dpa

Bad Schandau. Ein Reh war am Dienstagnachmittag Auslöser für gleich zwei Unfälle auf der S 172. Das Tier rannte kurz vor dem Ortseingang Postelwitz auf die Fahrbahn, ein 24 Jahre alter Fordfahrer konnte nicht mehr reagieren. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß, das Reh starb. Am Ford entstand ein Schaden von rund 1000 Euro. Kurze Zeit später näherte sich eine 50-Jährige mit ihrem VW der Unfallstelle, erkannte die Situation und wurde langsamer. Das bemerkte eine nachfolgende Mercedesfahrerin zu spät und fuhr auf den Wagen auf. Der Schaden summiert sich hier auf 3000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Von cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

17.02.2018 - 23:23 Uhr

Die Muldestädter gewinnen letzten Test beim Landesklassisten Dresden-Laubegast, doch Luft nach oben ist genug vorhanden

mehr