Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Ebersbach: Nackter Einbrecher in der Röntgenstraße

Ebersbach: Nackter Einbrecher in der Röntgenstraße

Die Polizei hat am Mittwochmorgen in Ebersbach-Neugersdorf bei Löbau einen Einbrecher gestellt, der nackt am Werke war – passenderweise in der Röntgenstraße.

Gegen 7 Uhr hatte ein Zeuge die Beamten informiert. Als die Polizisten am Tatort in Ebersbach eintrafen, stand der Mann nur mit Gummistiefeln bekleidet auf einem Fensterbrett im zweiten Obergeschoss. Die Polizisten konnten ihn davon überzeugen, wieder zurück in das Haus zu kommen, und nahmen ihn dort vorläufig fest.

Nach den derzeitigen Ermittlungen war der Mann im Laufe der Nacht in das Erdgeschoss der Villa an der Röntgenstraße eingebrochen, so die Polizei. Weil ihm offenbar kalt war, entzündete er in einer leeren Wohnung ein kleines Feuer. Dafür verbrannte er seine Kleidung. Das Feuer ging jedoch nach kurzer Zeit wieder aus. Außerdem beschmierte der nackte Mann, dessen Identität bislang noch nicht abschließend geklärt ist, die Wände in dem Gebäude. Wie hoch der durch Feuer und Schmierereien entstandene Schaden ist, konnte die Polizei noch nicht beziffern.

Der Einbrecher im Adamskostüm wurde am Mittwoch vernommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

19.01.2018 - 08:17 Uhr

Die Schwarz-Gelben sind gegen den tschechischen Erstligisten in der Favoritenrolle / Schubert rückt für Schwäbe ins Tor

mehr