Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Dresdner Zoll zieht mehr als eine Million Euro teure Fälscherware aus dem Verkehr

Gefälschte Uhren und Kuscheltiere Dresdner Zoll zieht mehr als eine Million Euro teure Fälscherware aus dem Verkehr

Ein „dicker Fisch“ ist Dresdner Zollfahndern nach eigener Einschätzung bei einer Kontrolle an der Autobahn 17 auf dem Parkplatz „Am Heideholz“ im Bad Gottleuba-Berggießhübler Ortsteil Börnersdorf ins Netz gegangen.


Quelle: dpa

Bad Gottleuba/Berggießhübel. Ein „dicker Fisch“ ist Dresdner Zollfahndern nach eigener Einschätzung bei einer Kontrolle an der Autobahn 17 auf dem Parkplatz „Am Heideholz“ im Bad Gottleuba-Berggießhübler Ortsteil Börnersdorf ins Netz gegangen: Sie entdeckten am Nikolaustag in einem Mercedes-Benz Sprinter gefälschte Waren im Gesamtwert von mehr als einer Million Euro, wie das Dresdner Hauptzollamt erst am Dienstag mitteilte.

Die hohe Summe verteilt sich auf 100 gefälschte Uhren, die die Marke eines renommierten Herstellers trugen, und fast 1500 Plüschtiere, die das Signet zweier bekannter Hersteller zeigten. Zwischenzeitlich haben die betreffenden Firmen als Inhaber der Schutzrechte bestätigt, dass es sich bei den beschlagnahmten Waren um Fälschungen handelt und deren Vernichtung veranlasst.

Zudem haben die Inhaber der Markenrechte die Möglichkeit, im Rahmen einer Schadenersatzklage zivilrechtlich gegen die Einführer vorgehen zu können.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr