Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dreijähriger Junge am Kulkwitzer See bei Leipzig beim Parken überfahren
Region Polizeiticker Dreijähriger Junge am Kulkwitzer See bei Leipzig beim Parken überfahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:53 13.06.2016
Der Junge wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, starb dort aber wenig später. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Am Kulkwitzer See hat sich am Sonntagnachmittag ein tragisches Unglück ereignet: Ein dreijähriger Junge wurde gegen 15 Uhr auf dem Parkplatz oder auf dem Campingplatz an der Seestraße in Miltitz angefahren und starb später an seinen schweren Verletzungen. Wie Lutz Kaufmann aus dem Lagezentrum der Polizei sagte, wurde das Kind wahrscheinlich beim Aus- oder Einparken von einem Familienmitglied übersehen und angefahren. Der Junge wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, starb dort aber wenig später.

Die Ermittlungen der Polizei zu dem Unglück dauerten am späten Sonntagabend noch an. Es werde aber von einem tragischen Unfall ausgegangen. Zum genauen Hergang und der genauen Ursache des Unglücks könne noch keine Angabe gemacht werden, so Lutz Kaufmann. Die Familie kommt den Angaben zufolge aus Leipzig.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige