Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Drei Verletzte nach schwerem Unfall in Langenwolmsdorf

Staatsstraße 161 gesperrt Drei Verletzte nach schwerem Unfall in Langenwolmsdorf

Wegen eines Unfalls mit drei Verletzten musste die Staatsstraße 161 in Langenwolmsdorf-Heeselicht am Mittwochnachmittag für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte wollte ein 54-Jähriger mit seinem Mitsubishi von einem Wirtschaftsweg aus die S 161 in Richtung Cunnersdorf queren.

Voriger Artikel
Großeinsatz wegen renitenter Fahrerin auf der A 4
Nächster Artikel
Fußgänger wird von Auto angefahren und schwer verletzt zurückgelassen

Symbolbild.

Quelle: dpa

Langenwolmsdorf-Heeselicht. Wegen eines Unfalls mit drei Verletzten musste die Staatsstraße 161 in Langenwolmsdorf-Heeselicht am Mittwochnachmittag für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wollte ein 54-Jähriger gegen 12.50 Uhr mit seinem Mitsubishi von einem Wirtschaftsweg aus die S 161 in Richtung Cunnersdorf queren.

Dabei stieß er mit einem auf der Staatsstraße fahrenden VW Golf zusammen. Der 64-jährige Golffahrer und seine 38-jährige Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen. Der 54-Jährige verletzte sich leicht. Zur Versorgung der Verletzten war ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Den Sachschaden gibt die Polizei insgesamt mit rund 12 000 Euro an.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

26.04.2018 - 12:28 Uhr

In Teil VIII unserer Serie zum 65-jährigen Vereinsjubiläum der Schwarz-Gelben blicken wir auf die Saison 2013/14 zurück, die für die intern zerstrittene Mannschaft mit dem Abstieg endete.

mehr