Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Drei Verletzte nach Crash in Oberhäslich
Region Polizeiticker Drei Verletzte nach Crash in Oberhäslich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 14.01.2018
Nach der Karambolage war das Vorderteil des Seats nur noch Schrott. Quelle: Foto: Roland Halkasch
Anzeige
Dippoldiswalde

Am Sonntagmittag kam es auf der Bundesstraße 170 im Dippoldiswalder Ortsteil Oberhäslich zu einem Verkehrsunfall. Hinter dem Ortsausgang in Richtung Osterzgebirge stießen am Abzweig zur Talsperre Malter ein Van Seat Alhambra und ein auf der Bundesstraße fahrender Pkw VW Golf Plus zusammen. Vermutlich hatte der Seatfahrer, der in Höhe des Autohauses Hüttel von der Nebenstraße auf die Hauptverkehrsachse zwischen Dresden und Dipps einbiegen wollte, die Vorfahrt des VW missachtet. Drei Personen verletzten sich bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge und wurden von Rettungskräften ins Krankenhaus eingeliefert. Wegen des Unfalls kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der B 170. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. R.H.

Von R.H.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Innerhalb eines Tages mussten die Bergretter aus Bad Schandau zwei Menschen zu Hilfe eilen. Einmal rettet sie eine Wanderin am Kleinhennersdorfer Stein, das andere Mal bargen sie einen abgestürzten Kletter in den Schrammsteinen.

14.01.2018

In Mageburg hat ein Mann eine 33-Jährige und ihren zehnjährigen Sohn beim Einkaufen angegriffen. Er schlug die Frau und würgte den Jungen, bis Passanten einschritten. Die Polizei hält ein fremdenfeindliches Motiv für möglich.

14.01.2018

Tragischer Unfall am Bahnhof in Burg: Eine 33-jährige Frau ist von einem Güterzug erfasst und getötet worden. Die Polizei geht von einem Unglück aus.

14.01.2018
Anzeige