Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Drei Tote und zwei Verletzte bei Unfall auf A4 in Sachsen
Region Polizeiticker Drei Tote und zwei Verletzte bei Unfall auf A4 in Sachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 29.06.2017
Fahrzeugteile liegen am 29.06.2017 auf der Autobahn 4 bei Hainichen (Sachsen) Fahrtrichtung Dresden auf der Höhe Parkplatz Rossauer Wald. Bei einem Unfall auf der Autobahn sind drei Menschen ums Leben gekommen. Quelle: Arno Burgi/dpa
Anzeige
Hainichen

Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 bei Hainichen in Sachsen sind drei Menschen ums Leben gekommen. Zwei weitere wurden teils schwer verletzt, wie die Polizei in Chemnitz mitteilte.

Wie genau es zu dem Unfall kam, ist noch unklar. Ersten Erkenntnissen zufolge überholte ein Autofahrer gegen vier Uhr einen Lastwagen und fuhr anschließend auf einen Parkplatz. Dort stieß der 46-Jährige mit einem weiteren Lastwagen zusammen.

Drei Tote und zwei Verletzte bei Unfall auf A4 in Sachsen

Drei Männer, die im Auto saßen, starben. Der 46-jährige Fahrer wurde schwer verletzt. Die Todesopfer und auch der Fahrer des Wagens stammten aus Polen, teilte die Polizeidirektion Chemnitz mit. Die 32 Jahre alte Fahrerin des Lastwagens erlitt leichte Verletzungen.

Die Autobahn war am frühen Donnerstagmorgen in Fahrtrichtung Dresden voll gesperrt. Gegen 7.30 Uhr konnte ein Fahrstreifen wieder freigegeben werden. Auch auf der Umleitung zwischen Frankenberg und Hainichen kam es zu Verkehrseinschränkungen.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Großeinsatz gegen Schwarzarbeit in der Eisenbahnstraße in Leipzig sind Zoll und Polizei fündig geworden. 32 Objekte, darunter Gaststätten, Bars, Cafés und kleinere Geschäfte, wurden am Mittwoch kontrolliert. Unter anderem wird wegen illegaler Beschäftigung ermittelt.

15.03.2018

Ohne nach rechts oder links zu schauen, lief ein Elfjähriger über die Straße. Eine Autofahrerin versuchte auszuweichen, schaffte dies jedoch nicht mehr und fuhr den Jungen an.

06.03.2018

Spezialeinheiten der Polizei haben in Wachau bei Leipzig ein mutmaßliches Mitglied der terroristischen Vereinigungen "Jabhat al-Nusra" (JaN) festgenommen.

29.04.2018
Anzeige