Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Drei Menschen verletzen sich nach Horrorcrash auf der S 163
Region Polizeiticker Drei Menschen verletzen sich nach Horrorcrash auf der S 163
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 26.07.2018
Symbolbild. Quelle: dpa-Zentralbild
Bad Schandau

Bei einem Unfall auf der Staatsstraße 163 bei Bad Schandau haben am Mittwochvormittag zwei Menschen schwere Verletzungen erlitten. Einer der beiden, eine 31-Jähriger, war aus bisher unbekannter Ursache mit seinem Audi A4 in eine Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen.

Das Auto prallte gegen zwei Bäume und kam auf dem Dach zum Liegen. Der 31-Jährige und seine 17-jährige Beifahrerin kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Ein 20-jähriger Insasse wurde leicht verletzt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 3000 Euro.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vier 15-Jährige haben am Mittwochnachmittag einen größeren Polizeieinsatz an der Evangelischen Mittelschule in Pirna ausgelöst. Die vier Halbstarken wollten auf dem Schulgelände an der Rottwerndorfer Straße Schießübungen mit Softairwaffen abhalten.

26.07.2018

Erneut hat es auf der Autobahn 4 zwischen der Abfahrt Wilsdruff und der Raststätte Dresdner Tor gekracht. Diesmal gab es eine verletzte Person. Wie am Mittwoch bildete sich ein langer Stau in Richtung Dresden.

26.07.2018

In der Nacht von Montag auf Dienstag entwendeten Einbrecher am Gestüt am Wilisch in Kreischa teure Ware: Sechs gebrauchte Springsättel und einen Dressursattel. Immer wieder kommt es auf Pferdegestüten zu solchen Raubzügen.

25.07.2018