Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Deutsche und polnische Polizisten trainieren gemeinsame Einsätze

Deutsche und polnische Polizisten trainieren gemeinsame Einsätze

Polizisten aus Sachsen und Brandenburg haben gestern mit Kollegen aus Polen die Verfolgung von Räubern und Dieben trainiert, die über die deutsch-polnische Grenze zu entkommen versuchen.

Voriger Artikel
Tödlicher Falschfahrer-Unfall - Mann war auf Flucht vor Polizei
Nächster Artikel
Doppelter Boden: Mann schmuggelt 38 000 Zigaretten im Auto

Alles nur Training: Bei der Übung von deutschen und polnischen Polizisten in Zgorzelec simulieren Beamte aus Sachsen die Festnahme eines vermeintlichen Diebes.

Quelle: Pawel Sosnowski, dpa

Die Behörden simulierten bei der Übung zwei Szenarien, in denen deutsche und polnische Beamte kooperieren müssen. In Hoyerswerda (Kreis Bautzen) wurde ein Raubüberfall gespielt und in der Nähe von Görlitz ein Autodiebstahl. In beiden Fällen "flüchteten" die Darsteller nach Polen, wo sie von den Ordnungshütern gestellt und festgenommen werden sollen. Anders als bei bisherigen Übungen bekamen die Polizisten vorab keine Informationen über den Ablauf der Szenarien. Sachsens Polizei knüpft große Erwartungen an den 2014 unterzeichneten Polizeivertrag zwischen Deutschland und Polen. Damit werde sich die grenzüberschreitende Arbeit deutlich verbessern, sagte der Leiter der Polizeidirektion Görlitz, Conny Stiehl, bei der Übung.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 29.01.2015

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

23.01.2018 - 11:55 Uhr

Der Vertrag mit dem neuen Ausrüster "Craft" beinhaltet zudem umfassende Sponsor- Leistungen. 

mehr