Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker DDR-Olympiasiegerin liegt tot im Schilfgürtel
Region Polizeiticker DDR-Olympiasiegerin liegt tot im Schilfgürtel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 09.04.2018
24.07.1976, Kanada, Montreal: Die Ruderinnen des DDR-Frauen-Achters mit (l-r) Viola Goretzki, Christiane Knetsch, Ilona Richter, Brigitte Ahrenholz, Monika Kallies, Henrietta Ebert, Helma Lehmann, Irina Müller und Marina Wilke jubeln und winken bei der Siegerehrung.
Potsdam

Die ehemalige Ruder-Olympiasiegerin Brigitte Ahrenholz ist tot aufgefunden worden. Die Leiche der 65-Jährigen wurde am Samstag im Zernsee nahe des brandenburgischen Werder entdeckt, wie der Sprecher der Polizeidirektion West, Jens Kneip, am Montag sagte. Zuerst hatte die „Märkische Allgemeine“ berichtet.

Ein Spaziergänger habe die tote Frau am Samstag im Schilfgürtel entdeckt, sagte Kneip. Die Todesursache sei noch ungeklärt, es gebe jedoch keine Hinweise auf Fremdeinwirkung. Die 65-Jährige war Anfang März als vermisst gemeldet worden.

Ahrenholz hatte 1976 mit ihrem Team für die DDR bei den Olympischen Spielen in Montreal im Ruder-Achter Gold gewonnen. Später arbeitete sie als Chirurgin in Werder.
LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Warum wurde Jens. R. zum Amokfahrer? Aufschluss gibt womöglich eine Art Lebensbeichte, die die Polizei in einer Wohnung des 48-Jährigen in Sachsen fand.

09.04.2018
Polizeiticker Schlägerei auf offener Straße - Blutiger Streit in Heidenau

Auf offener Straße eskaliert in Heidenau ein Streit. Bei einer Schlägerei wird ein 29-Jähriger schwer verletzt. Die Polizei ermittelt.

08.04.2018

Im Pulsnitzer Ortsteil Oberlichtenau ist in der Nacht zum Sonntag ein Holzhaufen in Brand geraten. Das Feuer schlug auf einen benachbarten Schuppen über, der nicht mehr gerettet werden konnte.

08.04.2018