Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Chemnitzer Kriminalpolizei untersucht zwei Todesfälle

Laufende Ermittlungen Chemnitzer Kriminalpolizei untersucht zwei Todesfälle

Nach dem Fund zweier Leichen in dieser Woche hat es die Chemnitzer Kriminalpolizei möglicherweise mit zwei Verbrechen zu tun. Im Fall eines 21-jährigen Syrers steht fest, dass er getötet wurde. Der noch unbekannte Tote, der am Mittwoch gefunden wurde, ist möglicherweise ebenfalls Opfer eines Verbrechens.

Voriger Artikel
Unglück an Bautzener Stausee - Strafbefehle gegen Erzieherinnen
Nächster Artikel
Fußgänger nach Unfall in Freital schwer verletzt

Nach dem Fund zweier Leichen in dieser Woche hat es die Chemnitzer Kriminalpolizei möglicherweise mit zwei Verbrechen zu tun.

Quelle: dpa

Nach dem Fund zweier Leichen in dieser Woche hat es die Chemnitzer Kriminalpolizei möglicherweise mit zwei Verbrechen zu tun. Nach der Obduktion der am Mittwoch auf einer Industriebrache gefundenen Leiche ist auch in diesem Fall eine Straftat nicht ausgeschlossen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der noch unbekannte Tote habe entsprechende Verletzungen gehabt, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Freitag. Zur Identifizierung des Mannes brauche es einen DNA-Abgleich. Nähere Angaben zu Todesursache und Tatzeitpunkt machte sie nicht.

Im Fall eines 21-jährigen Syrers steht nach der Obduktion fest, dass er getötet wurde. Seine Leiche war am Montag im Stadtpark gefunden worden. Auch in diesem Fall gab es unter Verweis auf laufende Ermittlungen keine näheren Informationen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr