Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Buntmetalldiebe am Bahnhof Schöna auf frischer Tat ertappt

Bundespolizei Berggießhübel Buntmetalldiebe am Bahnhof Schöna auf frischer Tat ertappt

Die Bundespolizei Berggießhübel hat am Mittwochabend zwei Buntmetalldiebe auf frischer Tat festgenommen. Einer der Täter wurde mit einem Strafvollstreckungshaftbefehl gesucht.

Das Buntmetall am Bahnhof Schöna wurde von der Bundespolizei sichergestellt.

Quelle: Bundespolizei Berggießhübel

Pirna. Die Bundespolizei Berggießhübel hat am Mittwochabend zwei Buntmetalldiebe auf frischer Tat festgenommen. Die zwei Tschechen (38 und 60 Jahre) waren gerade dabei, Buntmetall in Form von Erdungskabeln und Erdankern an den Bahnschienen Bahnhofs Schöna zu demontieren, als sie von dem Beamten gestellt wurden. Es stellte sich heraus, dass der 38-Jährige mit einem Strafvollstreckungshaftbefehl gesucht wird. Bereits im Jahr 2014 wurde er durch das Amtsgericht Pirna wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls zu einer Geldstrafe in Höhe von 633,50 Euro verurteilt. Da der 38-Jährige die noch offene Geldstrafe nicht begleichen kann, wird er an die Justizvollzugsanstalt Dresden überstellt, wo er dann eine 100-tägige Ersatzfreiheitsstrafe verbüßt. Zudem wurde gegen die beiden Tschechen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes des besonders schweren Falls des Diebstahls eingeleitet.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

16.12.2017 - 12:34 Uhr

Die Schwarz-Gelben wollen nach dem Auswärtserfolg bei Aufstiegsaspirant Union Berlin ihre Siegesserie auch in Duisburg fortsetzen.  Alle Infos und Tore gibt es im Liveticker.

mehr