Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bungalows bei Feuer in Wolkenstein zerstört

Zwei Bewohner kamen mit einem Schock davon Bungalows bei Feuer in Wolkenstein zerstört

Bei einem Brand in einer Kleingartenanlage in Wolkenstein sind zwei bewohnte Bungalows ausgebrannt. Das Feuer brach aus noch ungeklärter Ursache am Donnerstag in einem der Gebäude aus, wie die Polizei in Chemnitz am Freitagmorgen mitteilte.

Voriger Artikel
Mehr als 100 000 Euro aus Geldautomat gestohlen
Nächster Artikel
Rauschgiftspürhund kapituliert vor zu starkem Cannabis-Geruch

Am Donnerstag sind in Wolkenstein zwei Bungalows ausgebrannt

Quelle: Symbolfoto

Wolkenstein. Bei einem Brand in einer Kleingartenanlage in Wolkenstein (Erzgebirgskreis) sind zwei dauerhaft bewohnte Bungalows ausgebrannt. Das Feuer brach aus noch ungeklärter Ursache am Donnerstag in einem der Gebäude aus, wie die Polizei in Chemnitz am Freitagmorgen mitteilte. Der 74-jährige Bewohner konnte sich unverletzt in Sicherheit bringen. Anschließend griffen die Flammen auch auf einen benachbarten Bungalow über. Dessen Bewohner im Alter von 57 und 60 Jahren waren nicht anwesend. Sie kamen während der Löscharbeiten zurück und wurden mit einem Schock ins Krankenhaus gebracht. Die Schadenshöhe ist noch unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr