Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Bundespolizisten ziehen Hunderte verbotene Knaller aus dem Verkehr
Region Polizeiticker Bundespolizisten ziehen Hunderte verbotene Knaller aus dem Verkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 06.08.2018
Fünf Kugelbomben und 218 weitere Feuerwerkskörper unterschiedlicher Größe hatte der 21-Jährige dabei. Verboten waren sie alle. Quelle: Bundespolizei
Schöna

Bundespolizisten haben einen 21-Jährigen in der S-Bahn von Schöna nach Pirna mit verbotenen Blitzknallern erwischt. Fünf Kugelbomben und 218 weitere Feuerwerkskörper unterschiedlicher Größe zählten die Beamten, nachdem sie am Sonntagmittag das Gepäck des jungen Mannes kontrolliert hatten.

Bei der Pyrotechnik handelt es sich um in Deutschland nicht zugelassene Knaller und um Feuerwerkskörper der sogenannten Kategorie 3, die nur ein ausgebildeter Feuerwerker zu besonderen Anlässen zünden darf. Gegen den 21-Jährigen wird deshalb nun wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz ermittelt.

Die Bundespolizei warnt in diesem Zusammenhang ausdrücklich vor dem Kauf nicht zugelassener Pyrotechnik. Die Herkunft und Zusammensetzung dieser pyrotechnischen Erzeugnisse sei in der Regel nicht klar, weshalb deren Verwendung mit extremen Risiken verbunden sei. Die Verwendung dieser pyrotechnischen Erzeugnisse habe in der Vergangenheit immer wieder zu gefährlichen bis hin zu lebensgefährlichen Verletzungen geführt.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Alkoholrausch hat ein 60-jähriger Autofahrer am Sonnabendvormittag im Glashütter Ortsteil Reinhardtsgrimma einen filmreifen Unfall gebaut. Bei der Unfallaufnahme mussten Polizisten nicht lange rätseln, warum der Mann seinen Subaru auf die Seite gelegt hatte.

06.08.2018

Weil sich neun junge Asylsuchende den Anweisungen der Aufsicht im Pirnaer Geibeltbad über Stunden widersetzten, musste am Sonnabend die Polizei anrücken.

05.08.2018

Ein Verkehrsunfall hat am Sonntagnachmittag zur Vollsperrung der S164 zwischen Dobra und Lohmen geführt. Nach ersten Erkenntnissen war ein 72-Jähriger in einer Rechtskurve mit seinem Opel auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Subaru zusammengeprallt. Beide Autos landeten im Straßengraben.

05.08.2018