Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Bundespolizisten ziehen 100 verbotene Böller in Sächsischer Schweiz aus dem Verkehr

Schöna und Schmilka Bundespolizisten ziehen 100 verbotene Böller in Sächsischer Schweiz aus dem Verkehr

Bundespolizisten haben am Wochenende bei Kontrollen in Schöna und Schmilka 100 verbotene Blitzknaller aus dem Verkehr gezogen. So hatte sich ein 38-Jähriger, den die Beamten bei Schöna überprüften, in Tschechien mit 60 Feuerwerkskörpern eingedeckt. Doch auch andere Delikte beschäftigten die Beamten.

Voriger Artikel
Pflegeheim in Sachsen nach Brand evakuiert
Nächster Artikel
Unfallflucht mal anders – Polizei sucht nach Parkplatzrempler beschädigtes Auto

Symbolbild.

Quelle: dpa-Zentralbild

Schöna. Bundespolizisten haben am Wochenende bei Kontrollen in Schöna und Schmilka 100 verbotene Blitzknaller aus dem Verkehr gezogen. So hatte sich ein 38-Jähriger, den die Beamten bei Schöna überprüften, in Tschechien mit 60 Feuerwerkskörpern eingedeckt, teilte die Bundespolizei am Montag mit. Kurz darauf fanden die Bundespolizisten bei einem 19-Jährigen 40 Knaller. In beiden Fällen handelt es sich um in Deutschland nicht zugelassene Pyrotechnik beziehungsweise um Feuerwerkskörper der Kategorie 3, die nur von ausgebildeten Feuerwerkern verwendet werden darf. Die Beamten zogen die illegalen Böller ein.

Außerdem erwischten die Bundespolizisten einen Georgier mit einem gefälschten Führerschein sowie einen 53-jährigen Rumänen, der wegen Steuerhinterziehung noch 102 Euro Strafe und einen 29-jährigen Rumänen, der wegen Fahrens ohne Führerschein noch 373,50 Euro Strafe zahlen musste. Ein 17-jähriger Rumäne wurde dagegen ins Dresdner Gefängnis gebracht, weil gegen ihn ein Untersuchungshaftbefehl vorlag. Der Teenager wird des Raubes verdächtigt. Weiterhin identifizierten die Bundespolizisten am Wochenende 20 weitere Personen, die wegen verschiedenster Delikte von deutschen Behörden gesucht wurden.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

24.04.2018 - 20:19 Uhr

Nach drei Jahren wird der Routinier die Elbestädter am Saisonende verlassen. Ob er noch einmal spielen darf, ist ungewiss.

mehr