Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Bundespolizei zieht illegale Feuerwerkskörper aus dem Verkehr

Grenzkontrolle Bundespolizei zieht illegale Feuerwerkskörper aus dem Verkehr

Reichlich zwei Monate vor dem Jahreswechsel rüsten sich Leute bereits mit illegaler Pyrotechnik für das Silvesterfeuerwerk auf. Wie die Bundespolizeiinspektion Klingenthal am Freitag bekanntgab, wurde jetzt ein 50 Jahre alter Mann aus Zwickau mit 60 unerlaubten Feuerwerkskörpern erwischt.

Voriger Artikel
Kinder bewerfen Kühe mit Böllern
Nächster Artikel
Dieb schlägt auf Verkäuferin ein

Johanngeorgenstadt . Reichlich zwei Monate vor dem Jahreswechsel rüsten sich Leute bereits mit illegaler Pyrotechnik für das Silvesterfeuerwerk auf. Wie die Bundespolizeiinspektion Klingenthal am Freitag bekanntgab, wurde jetzt ein 50 Jahre alter Mann aus Zwickau mit 60 unerlaubten Feuerwerkskörpern erwischt. Ein Teil von ihnen habe keinerlei Prüfzeichen besessen, andere hätte eine behördliche Genehmigung zur Einfuhr erfordert. Gegen den Mann wurde ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet. Die sichergestellte Pyrotechnik werde vernichtet, hieß es.

Die Bundespolizei wies erneut darauf hin, dass die Einfuhr von Pyrotechnik aus Tschechien mit erheblichen Risiken verbunden ist, da diese Böller und Raketen oftmals nicht europäischen oder deutschen Standards genügen. Regelmäßig ziehe das Strafanzeigen nach sich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr