Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Bundespolizei erwischt Autofahrer mit 3,3 Promille - angeblich war es nur ein Bier

Bundespolizei erwischt Autofahrer mit 3,3 Promille - angeblich war es nur ein Bier

Die Bundespolizei hat am Samstagabend in Zittau einen Autofahrer erwischt, der mit deutlich über 3 Promille unterwegs war. Wie die Beamten am Montag mitteilten, hatten sie den 64-Jährigen am Steuer eines Peugeot 106 in einer Garageneinfahrt quer zur Fahrbahn parkend aufgefunden.

Auf die Frage, ob er Alkohol getrunken habe, erklärte der Mann, dass er ein Bier getrunken hat. Ganz der Wahrheit konnte dies aber nicht entsprechen: Ein Atemalkoholtest ergab stolze 3,36 Promille. Wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr wurde der Vorfall an die Landespolizei übergeben.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

23.01.2018 - 11:55 Uhr

Der Vertrag mit dem neuen Ausrüster "Craft" beinhaltet zudem umfassende Sponsor- Leistungen. 

mehr