Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Bundespolizei ertappt Welpenschmuggler auf der Autobahn 17

Pirna Bundespolizei ertappt Welpenschmuggler auf der Autobahn 17

Zwei mutmaßliche Welpenschmuggler sind Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel am Sonntagmorgen auf der Autobahn 17 ins Netz gegangen. Bei der Kontrolle eines Autos bemerkten die Einsatzkräfte im Kofferraum zwei Hundetransportboxen, wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte.

Voriger Artikel
Mopedfahrer ist betrunken und ohne Führerschein unterwegs
Nächster Artikel
Maibaumattacke in Kamenz gerät aus den Fugen

Zwei mutmaßliche Welpenschmuggler sind Beamten der Bundespolizeiinspektion ins Netz gegangen.
 

Quelle: Bundespolizei

Pirna.  Zwei mutmaßliche Welpenschmuggler sind Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel am Sonntagmorgen auf der Autobahn 17 ins Netz gegangen. Bei der Kontrolle eines Autos bemerkten die Einsatzkräfte im Kofferraum zwei Hundetransportboxen, wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte. Darin befanden sich zwei Boxer-Hundewelpen und ein Mischling, die allesamt sehr verängstigt wirkten und äußerlich einen geschwächten Eindruck machten. Auf Nachfrage gaben die vermeintlichen Besitzer, zwei 30-Jährige, gegenüber den Beamten an, dass sie die Hunde in Ungarn erworben haben. Dokumente, die die Identität und Herkunft der Tiere belegen, konnten die beiden nicht vorweisen. Nach Rücksprache mit dem zuständigen Veterinäramt wurden die Hunde sichergestellt und in der nächstgelegen Tierklinik untergebracht.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

09.12.2017 - 16:59 Uhr

Die Schwarz-Gelben können einen weiteren Sieg verbuchen, gewinnen bei Union Berlin. Wir haben nach dem Abpfiff Stimmen der Beteiligten gesammelt.

mehr