Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Brummi krachte auf A 17 in Sattelzug

Unfall Brummi krachte auf A 17 in Sattelzug

Rund 120000 Euro Schaden sind das Ergebnis eines Unfalles am Donnerstagmorgen auf der A 17. Nahe der Anschlussstelle Bahretal war um 6.15 Uhr ein Autotransporter mit einem Sattelzug kollidiert. Ein slowakischer Brummi mit Kleidung beladen krachte auf einen vorausfahrenden tschechischen Volvo-Transporter.

Voriger Artikel
Razzia im Leipziger Drogenmilieu: SEK nimmt zwei Männer fest
Nächster Artikel
Erneut rechte Schmierereien in Freital

bahretal.  Rund 120000 Euro Schaden sind das Ergebnis eines Unfalles am Donnerstagmorgen auf der A 17. Nahe der Anschlussstelle Bahretal war um 6.15 Uhr ein Autotransporter mit einem Sattelzug kollidiert. Ein slowakischer Brummi mit Kleidung beladen krachte auf einen vorausfahrenden tschechischen Volvo-Transporter, der laut Polizei langsam auf dem rechten Fahrstreifen fuhr. Bei der Kollision wurden neben den beiden Lastern auch Neuwagen vom Typ Ford, die sich auf dem Sattelzug befanden teils erheblich beschädigt. Fünf der sieben geladenen Ford-Neufahrzeuge sind nun Schrott. Die 55 und 30 Jahre alten Fahrer blieben unverletzt.

Die Autobahn musste in Fahrtrichtung Prag zunächst voll gesperrt werden, da ausgelaufene Flüssigkeiten sich über die gesamte Fahrbahn verteilten. Es bildete sich Stau. Ab 7.50 Uhr floss der Verkehr auf der linken Fahrspur an der Unfallstelle vorbei. Die Bergung der Fahrzeuge war gegen 10.30 Uhr abgeschlossen. Die Feuerwehren von Börnersdorf und Bad Gottleuba waren mit ihren Kameraden vor Ort.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

12.12.2017 - 13:55 Uhr

Schwarz-gelber "dynamischer Dresscode" für eine spezielle Dynamo-Choreo.

mehr