Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Bremsmanöver führt zu Sturz von Motorradfahrer in Sächsischer Schweiz

Tödlicher Unfall Bremsmanöver führt zu Sturz von Motorradfahrer in Sächsischer Schweiz

Ein Bremsmanöver ist dem am vergangenen Freitag in der Sächsischen Schweiz tödlich verunglückten Motorradfahrer zum Verhängnis geworden. Der 47-Jährige bremste seine Maschine an einer Kreuzung  in Nenntmannsdorf bei Bahretal stark ab, stürzte und verstarb noch an der Unfallstelle.

Voriger Artikel
Diebe stehlen Kleintransporter aus Werkstatt in Struppen
Nächster Artikel
Polizei zieht auf A 17 Diebesgut im Wert von rund 6000 Euro aus Verkehr

Zunächst war die Polizei von einer Kollision der Fahrzeuge ausgegangen.

Quelle: dpa

Bahretal. Ein Bremsmanöver ist dem am vergangenen Freitag in der Sächsischen Schweiz tödlich verunglückten Motorradfahrer zum Verhängnis geworden. Der 47-Jährige habe seine Maschine an der Kreuzung auf der Kreisstraße K8732 in Nenntmannsdorf bei Bahretal stark gebremst, um den Zusammenstoß mit einem Kastenwagen zu vermeiden, wie die Polizei in Dresden am Montag mitteilte. Dabei sei er gestürzt und so schwer verletzt worden, dass er noch am Unfallort gestorben sei. Der Autofahrer erlitt einen Schock und musste ins Krankenhaus. Zunächst war die Polizei von einer Kollision der Fahrzeuge ausgegangen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

13.12.2017 - 13:14 Uhr

Zusammen mit der Dynamo-Giraffenbande waren die Spieler beim Süßwarenhersteller Nudossi zu Besuch und durften Plätzchen backen.

mehr