Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -11 ° wolkig

Navigation:
Google+
Brand in Heidenau: Ermittlungen wegen Brandstiftung

Heidenau Brand in Heidenau: Ermittlungen wegen Brandstiftung

Kurz bevor der Brand in einem leerstehenden Haus an der S172 ausbrach, beobachteten Zeugen, wie zwei Personen das Haus verließen. Die Polizei schnappte die beiden alkoholisierten Männer und ermittelt nun wegen Brandstiftung.

Voriger Artikel
15-Jährige aus Freital vermisst
Nächster Artikel
Unfall mit Fahrerflucht in Meißen

Brand in Heidenau am 17.1.2018

Quelle: Marko Förster

Heidenau. In einem leerstehenden Haus an der S172 in Heidenau hatte es am Mittwochnachmittag gebrannt. Insgesamt gab es am 2. Obergeschoss und auf dem Dachboden insgesamt drei Brandherde, die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf das Dach jedoch verhindern. Die Polizei nahm zwei Personen fest, die kurz vor dem Brand aus dem Haus kamen, wie Zeugen beobachteten. Der 61-jährige Deutsche war mit 1,22 Promille unterwegs und der 31-jährige Pole 2,3 Promille. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Brandstiftung.

Von lml

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr