Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Betrunkener stört Podiumsdiskussion
Region Polizeiticker Betrunkener stört Podiumsdiskussion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 21.09.2018
Nur dank Polizeiunterstützung konnte die Diskussionsrunde in Ruhe weitergehen. Quelle: dpa
Meißen

Mehrere Polizisten mussten am Donnerstagabend einen betrunkenen Störenfried aus einer Veranstaltung im Meißner Rathaus führen. Der 45-Jährige hatte die öffentliche Podiumsdiskussion lautstark unterbrochen und ließ sich auch durch wiederholte Ansagen des Veranstalters nicht beruhigen. Die Organisatoren der Diskussionsrunde riefen schließlich die Polizei zu Hilfe. Die Beamten geleiteten den Störer aus dem Rathaus und sprachen ihm einen Platzverweis aus. Die Veranstaltung ging dann ohne weitere Störungen gegen 21.15 Uhr zu Ende.

Von ttr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Innerhalb von nur einer halben Stunde kommt es in dem Stadtteil zu mehreren Angriffen auf junge Männer. Ein Syrer wird gewürgt, ein Afghane mit einem Messer am Arm verletzt. Ein weiterer Afghane erleidet eine Platzwunde am Kopf.

21.09.2018

Ein 28 Jahre alter Beifahrer ist bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 4 bei Striegistal (Kreis Mittelsachsen) in einem Kleintransporter eingeklemmt und schwer verletzt worden. Der 53 Jahre alte Fahrer sei am Donnerstag in Richtung Dresden auf einen Laster aufgefahren, teilte die Polizei am Freitag mit.

21.09.2018

Noch gerade rechtzeitig hat die Polizei am Donnerstag einen Geisterfahrer auf der Autobahn 4 zwischen Bautzen und Dresden gestoppt. Der 32-Jährige hatte zwischen den Anschlussstellen Pulsnitz und Ottendorf-Okrilla mit seinem Fahrzeug gewendet und war entgegen der Fahrtrichtung zurück in Richtung Bautzen gefahren, wie die Polizei mitteilte.

20.09.2018