Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Betrunkener Radler wird in Heidenau dreimal erwischt

Endstation Polizeigewahrsam Betrunkener Radler wird in Heidenau dreimal erwischt

Ein 49-Jähriger ist am Sonntag in Heidenau gleich dreimal betrunken auf seinem Fahrrad erwischt worden. Der Tag endete für den Mann im Polizeigewahrsam.

Voriger Artikel
Sexuelle Übergriffe auf Frauen in Chemnitz aufgeklärt
Nächster Artikel
Diebe zapfen an Talsperre Malter Sprit aus Bagger ab

Ein 49-Jähriger ist am Sonntag in Heidenau gleich dreimal betrunken auf seinem Fahrrad erwischt worden.

Quelle: dpa

Heidenau. Ein 49-Jähriger ist am Sonntag in Heidenau gleich dreimal betrunken auf seinem Fahrrad erwischt worden. Der Tag endete für den Mann im Polizeigewahrsam.

Das erste Mal stoppten Beamte den Mann am Mittag auf der Hauptstraße. Es sei augenscheinlich gewesen, dass der Radfahrer dem Alkohol zugesprochen habe, so die Mitteilung. Der 49-Jährige wurde zur Blutentnahme geschickt und eindringlich belehrt. Dass dies nicht fruchtete, zeige sich wenige Stunden später. Um 19 Uhr stoppten Polizisten den Mann auf dem Fahrrad auf der Zehistaer Straße. Ein Atemalkoholtest zeigte 1,78 Promille, wiederum wurde Blut entnommen. Erneut erwischt wurde er 21.15 Uhr mit 1,68 Promille Atemalkoholwert radfahrend auf der Käthe-Kollwitz-Straße. Nun hatten die Beamten genug und der 49-Jährige musste die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Außerdem wird er sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen.

Von fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr