Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Betrunkener Radler narrt Polizei in Pirna

Der Polizei davon gefahren Betrunkener Radler narrt Polizei in Pirna

Am Samstagabend hat ein betrunkener Radfahrer nach einem Unfall versucht, der Polizei davonzufahren. Die Beamten fanden den 34-Jährigen gegen 20.30 Uhr nach einem Notruf verunfallt auf der Clara-Zetkin-Straße vor.

Voriger Artikel
Polizei kontrolliert 21-Jährigen und findet ein Kilo Marihuana
Nächster Artikel
Koffer mit 300 Paar Trauringen gestohlen

Symbolbild

Quelle: dpa-Zentralbild

Pirna. Am Samstagabend hat ein betrunkener Radfahrer nach einem Unfall versucht, der Polizei davonzufahren. Die Beamten fanden den 34-Jährigen gegen 20.30 Uhr nach einem Notruf verunfallt auf der Clara-Zetkin-Straße vor. Der Mann war offensichtlich gestürzt und hatte sich leicht verletzt. Die Einsatzkräfte stellten bei dem Radfahrer anschließend einen Alkoholwert von rund zwei Promille fest und versorgten ihn medizinisch. Als das erledigt war, schwang sich der 34-Jährige plötzlich auf seinen Drahtesel und fuhr davon. Die Polizisten konnten ihn aber rechtzeitig an der Rottwerndorfer Straße stoppen. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittel.

Von dnn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

21.02.2018 - 21:22 Uhr

Gegen Jahn Regensburg feierte Dynamo Dresden einen schwer erkämpften Heimerfolg, nun soll auch auswärts der Knoten wieder platzen. Doch der nächste Gegner strotzt - wie auch der letzte - nur so vor Selbstvertrauen.

mehr