Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Besonderer Polizeieinsatz in Kamenz: Zweijähriger sperrt Eltern auf Balkon aus
Region Polizeiticker Besonderer Polizeieinsatz in Kamenz: Zweijähriger sperrt Eltern auf Balkon aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 05.08.2018
Symbolfoto Quelle: dpa-Zentralbild
Kamenz

Polizei und Feuerwehr mussten am Freitagvormittag in Kamenz zu einem Einsatz der besonderen Art ausrücken: Die Einsatzkräfte befreiten ein Elternpaar, das vom eigenen zweijährigen Sohn auf dem Balkon ausgesperrt wurde.

Während sich die Eltern auf dem Balkon aufhielten, schloss der Sohnemann laut Polizeiangaben die Tür – und schob einen Riegel davor. Trotz guten Zuredens habe sich der Kleine nicht erweichen lassen, seine Eltern wieder in die Wohnung zu lassen. Den Eltern blieb nichts anderes übrig, als den Notruf zu wählen. Den Einsatzkräften der Polizei und der Feuerwehr gelang es schließlich, die Wohnungstür zu öffnen und die Eltern aus ihrer misslichen Lage zu befreien.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Unfall auf der Staatsstraße 32 bei Meißen sind am späten Freitagabend fünf Personen verletzt worden, vier davon schwer. Ein Simsonfahrer wollte ein anderes Kleinkraftrad der Marke Simson überholen, übersah jedoch ein entgegenkommendes Krad. Alle drei Fahrzeuge kollidierten.

05.08.2018

Vandalen haben in der Nacht zu Donnerstag die Reifen von mehreren parkenden Autos in Kamenz zerstochen. Auf der Fichtestraße haben die unbekannten Täter an einem Transporter zwei Reifen aufgeschnitten, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

03.08.2018

Die beiden in einem Wasserbecken nahe Oelsnitz im Vogtlandkreis gefundenen Leichen sind identifiziert. Bei den Toten handelt es sich um einen 97 Jahre alten Mann und seine 94 Jahre alte Ehefrau, teilte die Polizei am Freitag mit. Eine Straftat schloss die Polizei aus.

03.08.2018