Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Bergretter holen Verunglückten von den Schrammsteinen ab
Region Polizeiticker Bergretter holen Verunglückten von den Schrammsteinen ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:31 12.09.2016
Quelle: Mike Jäger
Anzeige
Pirna

Nahe dem Zurückesteig, einem etwa 500 Meter langen Wanderweg in den Schrammsteinen, ist in der Nacht zum Sonntag ein Tourist abgestürzt. Die Bergwacht fand den Verunglückten am Fuß eines etwa 20 Meter hohen Hangs. Neben ihm lag ein Kulturbeutel. Die Retter gehen davon aus, dass der Mann unter freiem Himmel übernachten wollte und im Dunkeln die Bussardboofe nicht wiedergefunden hat. Dabei rutschte der Mann auf dem glitschigen Boden weg. Die Bergwacht holte den Mann mit Hilfe eines Hubschraubers ins Elbtal, der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus.

Von cs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Aue hat ein Asylbewerber am Donnerstag seine Abschiebung verhindern wollen und ist deshalb auf das Dach eines Hauses geflüchtet. Nach Angaben der Polizeidirektion Chemnitz waren Polizisten am Morgen zur Wohnung des aus Tunesien stammenden Mannes gekommen, um ihn abzuholen.

25.08.2016
Lokales Familiendrama in Ullerdorfs - Säugling tot aufgefunden

Am Donnerstagabend ereignete sich ein schreckliches Familiendrama in Ullersdorf bei Dresden. Ein Mieter eines Mehrfamilienhauses am Prießnitzblick entdeckte einen leblosen Säugling in einer der Wohnungen. Die 33-jährige Kindsmutter wurde vorläufig festgenommen.

24.06.2016

Die Polizei warnt vor Trickbetrügern, die sich die Ersparnisse älterer Herrschaften erschwindeln wollen. So rief zum Beispiel am Mittwoch eine Unbekannte bei einer 68-jährigen Meißnerin an und bat unter Vorspiegelung falscher Tatsachen um 36 000 Euro.

06.05.2016
Anzeige