Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+
Baum fällt „falsch“ – Stamm erwischt Lkw während der Fahrt

Baum fällt „falsch“ – Stamm erwischt Lkw während der Fahrt

Auf der Staatsstraße 151 nahe Löbau zwischen Lawalde und Neusalza-Spremberg hatte ein Lkw-Fahrer am Dienstagvormittag Glück im Unglück. Wie die Polizei mitteilte, prallte in voller fahrt ein Baumstamm auf das Führerhaus des Lasters.

Voriger Artikel
Neonazis müssen am Stadtrand von Magdeburg marschieren – Polizisten mit Flaschen beworfen
Nächster Artikel
Schwanenpaar friert im Chemnitzer Schloßteich fest – Hund hilft mit Gebell

Bei Löbau brachten Holzfäller einen Lkw-Fahrer in Gefahr (Symbolfoto)

Quelle: André Kempner

Der Baum durchschlug die Windschutzscheibe, verfehlte den Fahrer aber. Der Mann blieb unverletzt. Am Lkw entstand ein Schaden in Höhe von etwa 7.000 Euro. Wie die Beamten mitteilten, hatte ein 48 Jahre alter Holzfäller neben der Straße gearbeitet. Bei den Fällarbeiten war der Baum in die falsche Richtung gekippt. Die Ordnungshüter ermitteln nun wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr