Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Kleintransporter kracht auf A17 in Auto - drei Personen verletzt
Region Polizeiticker Kleintransporter kracht auf A17 in Auto - drei Personen verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 26.10.2018
Auf der A17 ist es am Freitagmorgen zu einem Autounfall mit drei Verletzten gekommen. Quelle: Marko Förster
Bad Gottleuba/ Breitenau

Am Freitagmorgen kurz vor 4 Uhr ist es zu einem Autounfall auf der A17 Richtung Prag zwischen einem Kleintransporter Renault und einem VW Sharan gekommen. Eine 41-jährige Frau fuhr mit dem weißen Transporter auf den VW auf. Dieser krachte daraufhin in die betonierte rechte Leitplanke. Dabei wurden sowohl die Frau als auch zwei Insassen des VW verletzt. Eine weitere Person aus dem Transporter erlitt einen Schock. Die Autobahn war bis 7 Uhr gesperrt.

Bei einem Autounfall auf der A 17 Richtung Prag wurden drei Personen verletzt. Eine Weitere wurde verletzt.

Um 8:30 Uhr wurden die Bergungsarbeiten beendet. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Feuerwehr aus Bad Gottleuba sowie Kollegen aus Börnersdorf betreuten die Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Der Verkehr staute sich zeitweise über fast zehn Kilometer bis Bahretal/ Pirna zurück. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang.

Von heh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Donnerstagmorgen hat sich auf der B172 bei Pirna ein Unfall ereignet. Der Fahrer eines Kleintransporters war von Pirna-Sonnenstein in Richtung Struppen-Siedlung unterwegs. Nach einer Linkskurve verlor der Mann die Kontrolle über das Fahrzeug.

25.10.2018

Tragisches Verkehrsunglück: Ein Mitsubishi-Fahrer kam am Mittwochabend bei einem Unfall auf der A 4 in Höhe Raststätte Dresdner Tor ums Leben. Ein Polizeiauto verfehlte den unbeleuchtet liegen gebliebenen Wagen nur knapp.

25.10.2018

Am Mittwochmittag verunglückte eine junge Mutter mit ihrem elf Monate alten Baby – beide kamen glücklicherweise ohne schlimmere Verletzungen davon. Die Frau war von Lichtenhain in Richtung Sebnitz unterwegs, als sie von der Fahrbahn abkam.

24.10.2018