Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Babyleiche von Elsterheide - Polizei bittet Bevölkerung um Hilfe
Region Polizeiticker Babyleiche von Elsterheide - Polizei bittet Bevölkerung um Hilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:39 09.09.2015
Polizei-Schriftzug an Polizeiwagen. (symbolbild) Quelle: Tanja Tröger
Anzeige

Bisher seien fünf Hinweise eingangen.

Ein 28-Jähriger hatten die verweste, in Tücher gewickelte Leiche am Karfreitag im Wald bei Elsterheide (Kreis Bautzen) entdeckt. Die Polizei geht davon aus, dass der Säugling in den vergangenen vier Wochen dort abgelegt wurde. Sie ermittelt wegen des Verdachts auf Totschlag. Alter und Geschlecht des Kindes sind unbekannt.

Von einer feingeweblichen und einer DNA-Untersuchung erhofft sich die Polizei in dieser Sache Gewissheit. Zudem soll so geklärt werden, ob das Kind noch gelebt hat, als es in dem Waldstück unweit der Kriegsgräberstätte Nardt abgelegt wurde.

In Sachsen hatte es im vergangenen Jahr gleich zwei ähnliche Fälle gegeben. Im Januar war in einem Kleidercontainer in Schwarzenberg im Erzgebirge eine Babyleiche entdeckt worden. Die Fahndung nach der Mutter blieb trotz eines Massengentests ohne Ergebnis. Allerdings stieß die Polizei im Zuge der Ermittlungen in Niederwürschnitz bei Stollberg im Erzgebirge auf ein weiteres totes Neugeborenes. Ein Hinweis aus der Bevölkerung hatte die Polizei eher zufällig zu dem toten Jungen und dessen Mutter geführt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige