Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -11 ° wolkig

Navigation:
Google+
Autofahrer missachtet rote Ampel

Kind verletzt Autofahrer missachtet rote Ampel

Weil er trotz roter Ampel in eine Kreuzung in Radeberg eingefahren ist, hat ein 32-jähriger Autofahrer am Donnerstagmorgen eine Kollision mit drei Wagen verursacht. Dabei wurde ein 11-jähriges Kind verletzt.

Voriger Artikel
Teures Werkzeug aus Transporter gestohlen
Nächster Artikel
Täter stehlen Brieftasche von hilfsbereitem Senior

Symbolbild: Polizei auf dem Weg zur Unfallstelle.

Quelle: dpa

Radeberg. Weil er trotz roter Ampel in eine Kreuzung in Radeberg eingefahren ist, hat ein 32-jähriger Autofahrer am Donnerstagmorgen eine Kollision mit drei Wagen verursacht. Nach Angaben der Polizei am Freitag missachtete der Skoda-Fahrer die rote Ampel an der Kreuzung Kamenzer Straße/ Großröhrsdorfer Straße. Dort prallte das Auto gegen einen Opel Vectra, der wiederum gegen einen Renault Clio geschleudert wurde. Die 32-jährige Opelfahrerin und das elfjährige Kind im Auto erlitten leichte Verletzungen. Die anderen beiden Fahrer blieben unverletzt. An den Autos entstand ein Gesamtschaden von rund 16 000 Euro.

Von tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr