Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Autofahrer flüchtet nach schwerem Unfall
Region Polizeiticker Autofahrer flüchtet nach schwerem Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 22.07.2018
Symbolbild: Polizei Quelle: dpa-Zentralbild
Maxen

Durch einen Autofahrer, der am Sonnabend, den 21. Juli, bei Maxen die Kurve geschnitten hat, wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, löste der Autofahrer den Unfall mit zwei beteiligten Motorrädern gegen 13.15 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Hausdorf und Maxen aus. Einer der Kradfahrer konnte dem falsch fahrendem Auto noch ausweichen und seine Maschine rechtzeitig anhalten. Der nachfolgende Fahrer wich dem auf sie zufahrenden Auto mit seiner schwarz-weißen KTM-Superduke-Maschine nach rechts aus, kam von der Fahrbahn ab und stürzte in einem angrenzenden Feld. Dabei verletzte sich der 30-Jährige schwer und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Der Autofahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Deswegen bittet die Polizeidirektion Dresden Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall und dem flüchtigen, hellen Wagen geben können, sich unter der Nummer 0351/483 22 33 zu melden.

Von tg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein großer Feuerwehreinsatz hat am Sonnabend in Radeberg für Aufsehen gesorgt. Stundenlang waren die Kameraden damit beschäftigt, einen Brand in einem leerstehenden Gebäude zu löschen.

22.07.2018

Diebe haben in der Nacht zu Donnerstag eine Dokumentenmappe und Bargeld aus einen VW T4 an der Robert-Blum-Straße gestohlen. Die Täter hatten sogar versucht, das ganze Auto zu stehlen, scheiterten dabei jedoch.

20.07.2018

Fahndungserfolg für die Bundespolizei: 17 mutmaßlich gestohlene Fahrräder haben die Beamten am Donnerstag aus einem Kleintransporter auf der Autobahn 17 geholt. Die Räder waren in einem vollgestopften Kleintransporter versteckt.

20.07.2018