Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Google+
Autofahrer erfasst Kind und flüchtet nach kurzem Wortwechsel

Zeugenaufruf Autofahrer erfasst Kind und flüchtet nach kurzem Wortwechsel

Ein Kombifahrer hat beim Ausparken in Wilsdruff am Dienstagnachmittag einen 7-jährigen Jungen erfasst und leicht verletzt. Nach einem kurzen Wortwechsel mit dem Kind fuhr er jedoch weiter. Jetzt bittet die Polizei um Hinweise zu dem flüchtigen Autofahrer.

Voriger Artikel
14-Jährige werfen mit Chemikalien gefüllte Flasche auf Mitschülerin
Nächster Artikel
Eisplatten werden zu Geschossen auf der Autobahn

Symbolbild: Die Polizei auf dem Weg zum Einsatz.

Quelle: Marko Förster

Wilsdruff. Beim Ausparken hat ein Autofahrer am Dienstagnachmittag in Wilsdruff einen Jungen leicht verletzt und sich nach einem kurzem Gespräch unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Der 7-Jährige war mit seinem Fahrrad um 16.20 Uhr auf dem Gehweg der Friedhofstraße unterwegs, als der Autofahrer ihn beim rückwärts Ausparken aus einer Hofeinfahrt übersah und erfasste. Wie die Polizei am Mittwoch erklärte, erlitt der Junge dabei leichte Verletzungen. Nach einem kurzem Wortwechsel in Höhe des Blumenladens entfernte sich der Fahrer des dunklen Kombis von der Unfallstelle.

Die Polizeireviere Dresden und Dippoldiswalde nehmen Zeugenhinweise zum Auto und dem Fahrer unter der Nummer 0351/483 22 33 entgegen.

Von tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

23.02.2018 - 11:22 Uhr

Seit Dezember sind die Elbestädter in der Fremde ohne Punkt. Das soll sich am Freitagabend auf der Alm ändern. Alle wichtigen Infos zur Partie gibt es hier im Liveticker.

mehr