Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Auto auf der Autobahn 14 bei Halle ausgebrannt

Nach technischen Defekt Auto auf der Autobahn 14 bei Halle ausgebrannt

Ein Auto ist auf dem Standstreifen der Autobahn 14 bei Halle ausgebrannt. An dem Wagen habe es am Mittwochabend nach ersten Erkenntnissen einen technischen Defekt gegeben.

Symbolbild

Quelle: dpa

Halle . Ein Auto ist auf dem Standstreifen der Autobahn 14 bei Halle ausgebrannt. An dem Wagen habe es am Mittwochabend nach ersten Erkenntnissen einen technischen Defekt gegeben, sagte eine Sprecherin der Polizei am Donnerstagmorgen. Die 60 Jahre alte Fahrerin hatte den Wagen auf dem Standstreifen abgestellt und konnte ihn noch unverletzt verlassen. Die Autobahn in Fahrtrichtung Dresden musste kurzzeitig gesperrt werden. In der Folge kam es zu längeren Staus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

21.02.2018 - 21:22 Uhr

Gegen Jahn Regensburg feierte Dynamo Dresden einen schwer erkämpften Heimerfolg, nun soll auch auswärts der Knoten wieder platzen. Doch der nächste Gegner strotzt - wie auch der letzte - nur so vor Selbstvertrauen.

mehr