Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Ausweich-Demos der Rechtsextremen in Gera und Worms finden nur wenig Zulauf
Region Polizeiticker Ausweich-Demos der Rechtsextremen in Gera und Worms finden nur wenig Zulauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:22 09.09.2015
Auch in Gera protestierten zahlreiche Menschen gegen den Aufzug der Rechtsextremen. Quelle: dpa
Anzeige

Gera sollte als Ausweichveranstaltung für den geplatzten Aufzug in Dresden dienen. Lange hatte es danach ausgesehen, dass auch in diesem Jahr am Samstag nach dem Jahrestag der Bombardierung Dresdens in der Stadt ein großer Aufzug der Neonazis stattfindet. Nachdem das Bündnis Dresden-Nazifrei 2010 und 2011 den Aufzug aber verhindern konnte, hatte die rechtsextreme Junge Landsmannschaft Ostdeutschland ihren Aufzug abgesagt. Nach der „Mini-Demo" der rechten am 13. Februar kam es kurzfristig auch nicht zu einer Neuanmeldung.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_15056]

In Worms, einer weiteren Ausweichstätte, hatten sich am Samstag ebenso etwas mehr als hundert Neonazis versammelt. Auch hier protestierten mehrere hundert Gegendemonstranten gegen den Aufzug.

dpa / sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige