Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Australier verläuft sich in der Sächsischen Schweiz
Region Polizeiticker Australier verläuft sich in der Sächsischen Schweiz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 26.11.2018
Von einem Polizeihubschrauber aus wurden die Einsatzkräfte der Bergwacht schließlich zu dem Verirrten gelotst. Quelle: dpa/Patrick Pleul
Sebnitz

Ein Australier hat sich am Sonntagnachmittag im „sächsischen Outback“ verlaufen. Der 33-Jährige irrte nach Angaben der Polizei in einem Waldgebiet am Zeughaus umher und setzte einen Notruf ab. Da er nicht sagen konnte, wo genau er sich befand, entfachte der Mann ein Feuer. Von einem Polizeihubschrauber aus wurden die Einsatzkräfte der Bergwacht schließlich zu dem Verirrten gelotst, der sich im Bereich der Nordwand des Spitzen Horns aufhielt. Der Australier konnte unverletzt gerettet werden.

Von fkä

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Polizeiticker Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge - Diebe brechen in Einfamilienhaus ein

Ein Wohnhaus in Freital wurde am Wochenende von unbekannten Tätern aufgebrochen. Neben Meißner Porzellan wurde auch Schmuck entwendet.

26.11.2018

Ein einjähriges Kind ist bei einem Verkehrsunfall am Sonntag tödlich verletzt worden. Der Autofahrer übersah den Jungen beim Rückwärtsfahren.

26.11.2018

Der Zoll hat am Samstag fast 30 Gaststätten in und um Dresden überprüft. „Vor Ort wurden keine Verstöße festgestellt“, sagte eine Sprecherin auf Anfrage. Tricksereien gebe es aber oft in den Büchern. Die müssen aber zunächst ausgewertet werden.

25.11.2018