Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Asylbewerber wegen versuchten Totschlags angeklagt

Zittau Asylbewerber wegen versuchten Totschlags angeklagt

Gut fünf Monate nach einer blutigen Attacke in einer Zittauer Unterkunft hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen Asylbewerber erhoben. Es geht um versuchten Totschlag und gefährliche Körperverletzung.

Zittau 50.899968 14.802997
Google Map of 50.899968,14.802997
Zittau Mehr Infos
Nächster Artikel
Fünfjähriger leicht verletzt nach Kollision zweier Autos

Dem Täter droht eine Freiheitsstrafe zwischen 2 und 15 Jahren, hieß es.

Quelle: dpa

Zittau/Görlitz. Gut fünf Monate nach einer blutigen Attacke in einer Zittauer Unterkunft hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen Asylbewerber erhoben. Es geht um versuchten Totschlag und gefährliche Körperverletzung. Der betrunkene 21-Jährige aus Tunesien soll am 7. Mai nach einem Streit einen Landsmann geschlagen, getreten, mit einer zerbrochenen Flasche attackiert und lebensgefährlich verletzt haben, wie die Behörde in Görlitz am Donnerstag mitteilte. Der 31-Jährige überlebte nur knapp. Die Auseinandersetzung im Treppenhaus war per Videoanlage aufgezeichnet worden.

Der Prozess soll noch in diesem Jahr am Landgericht Görlitz beginnen, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft sagte. Das Verfahren wurde mit zwei weiteren unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung sowie wegen Diebstahls gegen den Mann verbunden. Ihm drohe eine Freiheitsstrafe zwischen 2 und 15 Jahren, hieß es.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr