Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Asylbewerber droht vom Dach zu springen

SEK stürmt Asylunterkunft Asylbewerber droht vom Dach zu springen

Für einen fünfstündigen Großeinsatz der Polizei sorgte in der Nacht zum Sonnabend ein 21-jähriger libyscher Asylbewerber in Bautzen. Gegen 21 Uhr verschaffte sich der Mann zutritt zu dem Dach einer Asylbewerberunterkunft auf der Finzstraße.

Der 21-Jährige wurde mit Hilfe von Spezialkräften der Polizei überwältigt.

Quelle: imago/lausitznews.de

Bautzen. Für einen fünfstündigen Großeinsatz der Polizei sorgte in der Nacht zum Sonnabend ein 21-jähriger libyscher Asylbewerber in Bautzen. Gegen 21 Uhr verschaffte sich der Mann zutritt zu dem Dach einer Asylbewerberunterkunft auf der Finzstraße. Oben angekommen, drohte er sich mit einem Messer zu verletzen. Darüber hinaus bestand die ständige Gefahr, dass der Mann vom Dach springe. Die angerückte Verhandlungsgruppe des Landeskriminalamtes brachte den Libyer schließlich dazu das Dach zu verlassen. Da er auf dem Boden angekommen der Forderung sein Messer wegzulegen, nicht nach kam, wurde er von Beamten eines anwesenden Spezialeinheitskommandos mit einem Elektroschocker niedergestreckt. Anschließend wurde der Mann sofort in einem Krankenwagen ärztlich betreut und in ein Fachkrankenhaus gebracht. Während des Polizeieinsatzes solidarisierten sich zwei weitere Bewohner der Unterkunft mit dem Libyer, indem sie sich auf ein Fensterbrett setzten. SEK-Einheiten stürmten das Zimmer und holten die beiden Personen zurück in das Gebäude.

Nach Informationen des MDR handelt es sich bei dem 21-jährigen um einen stadtbekannten Mann, der vergangene Woche bereits von der Polizei festgenommen wurde und mehrfach für Unruhen rund um den Kornmarkt in Bautzen mitverantwortlich sei. In den vergangenen Wochen war es dort immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Asylbewerbern und Einheimischen gekommen.

Von awo

Finzstraße, Bautzen 51.1881125 14.4352637
Finzstraße, Bautzen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr