Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Anschlagsserie auf Jäger in Weinböhla vermutet

Sprossen am Hochstand absichtlich gelockert Anschlagsserie auf Jäger in Weinböhla vermutet

Ein Jäger hat sich am Montagnachmittag in Weinböhla verletzt, weil er wegen einer gelockerten Leitersprosse von seinem Hochstand fiel

 
 

Quelle: dpa

Weinböhla.  Ein Jäger hat sich am Montagnachmittag in Weinböhla verletzt, weil er wegen einer gelockerten Leitersprosse von seinem Hochstand fiel. Die Polizei geht nicht von einem Zufall aus, sondern vermutet eine absichtlich präparierte Leiter: Schon in der verhangenen Woche war ein 54-Jähriger zwei Meter tief gestürzt, als er auf einen Hochstand am Funkenteich steigen wollte. Auch dort war eine Sprosse gelöst. Die Polizei ermitteln nun wegen Körperverletzung.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

16.01.2018 - 14:59 Uhr

Die Winterpause ist langsam aber sicher auch für die Amateurkicker vorbei. In der Landesklasse beginnt das Training für die zweite Saisonhälfte.

mehr