Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Annaberger OB-Kandidat steht nach Drohbrief unter Polizeischutz

Annaberger OB-Kandidat steht nach Drohbrief unter Polizeischutz

Nach einer anonymen Drohung steht der Annaberger Oberbürgermeister-Kandidat Rolf Schmidt (Freie Wähler) unter Polizeischutz. Einen entsprechenden Bericht der „Freien Presse“ (Online) bestätigten die Stadt Annaberg-Buchholz und die Polizeidirektion Chemnitz.

Voriger Artikel
Mit Trabi und Traktor kollidiert - 69-Jähriger verletzt sich schwer
Nächster Artikel
Schwerer Verkehrsunfall bei Ottendorf: Audi gerät in Gegenverkehr
Quelle: dpa

Demnach erhielt Schmidt (55) in der vergangenen Woche einem Brief, dem scharfe Munition beigelegt war.Schmidt (55) hatte im ersten Wahlgang am 8. März mit 46,4 Prozent der Stimmen deutlich vorn gelegen. Der zweite Durchgang ist für den 29. März geplant. An dem Termin soll trotz der Drohung festgehalten werden. Aus Sicht der Kommunalaufsicht des Erzgebirgskreises werde eine Absage der Wahl nicht in Betracht gezogen, erklärte eine Sprecherin des Landratsamtes auf Anfrage.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr