Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Angebliche Computerfirma wollte 100 Euro von Radeburgerin

Betrugsversuch scheitert Angebliche Computerfirma wollte 100 Euro von Radeburgerin

Einen unerwarteten Anruf hat am Donnerstag eine 55-Jährige aus Radeburg erhalten. Am anderen Ende der Leitung stellte sich eine Frau als Mitarbeiterin einer Computerfirma vor und erklärte ihr in englischer Sprache, dass ihr Rechner nicht sicher sei und sie illegal eine Softwarelizenz nutzen würde. Sie drängte die Frau, sofort 100 Euro auf ein Konto in China zu überweisen.

Voriger Artikel
Honda kollidiert in Altenberg mit Räumfahrzeug
Nächster Artikel
12 000 Euro Schaden nach Auffahrunfall in Weinböhla

Symbolfoto

Quelle: imago stock&people

Radeburg. Einen unerwarteten Anruf hat am Donnerstag eine 55-Jährige aus Radeburg erhalten. Am anderen Ende der Leitung stellte sich eine Frau als Mitarbeiterin einer Computerfirma vor und erklärte der verdutzten Radeburgerin in englischer Sprache, dass ihr Rechner nicht sicher sei und sie illegal eine Softwarelizenz nutzen würde. Sie drängte die Frau, sofort per Online-Banking 100 Euro auf ein Konto in China zu überweisen. Die 55-Jährige kam der Aufforderung zunächst nach, bekam dann aber Zweifel. Sie veranlasste über ihre Bank eine Rückbuchung. Eine erneute Kontaktaufnahme durch diese angebliche Firma blockte sie ab.

Von cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

16.12.2017 - 12:34 Uhr

Die Schwarz-Gelben wollen nach dem Auswärtserfolg bei Aufstiegsaspirant Union Berlin ihre Siegesserie auch in Duisburg fortsetzen.  Alle Infos und Tore gibt es im Liveticker.

mehr