Volltextsuche über das Angebot:

-5 ° / -12 ° wolkig

Navigation:
Google+
Alkoholfahrer in Meißen von Polizei gestoppt

Kein Führerschein Alkoholfahrer in Meißen von Polizei gestoppt

Ein betrunkener Autofahrer ohne Führerschein ist am Montagabend in Meißen von der Polizei aus dem Verkehr gezogen worden. Bei der Kontrolle des 58-jährigen Fiat Doblo-Fahrers stellte, sich heraus, dass er unter einem Alkoholeinfluss von umgerechnet 1,12 Promille stand.

Voriger Artikel
Holzfigur von Pyramide am Altenberger Bahnhof gestohlen
Nächster Artikel
Brandursache und Identität der Brandtoten in Plauen noch unklar

Symbolbild: Die Polizei stoppt einen Autofahrer.

Quelle: dpa-Zentralbild

Meißen. Ein betrunkener Autofahrer ohne Führerschein ist am Montagabend in Meißen von der Polizei aus dem Verkehr gezogen worden. Bei der Kontrolle des 58-jährigen Fiat Doblo-Fahrers stellte, sich heraus, dass er unter einem Alkoholeinfluss von umgerechnet 1,12 Promille stand. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, besaß der Mann keinen gültigen Führerschein.

Von tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr