Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Achtjährige Ausreißerin aus Pulsnitz meldet sich selbst bei der Polizei

Achtjährige Ausreißerin aus Pulsnitz meldet sich selbst bei der Polizei

Eine Achtjährige aus Pulsnitz hat am Montagabend gegen 22.15 Uhr bei der Polizei angerufen und wollte „einfach nur Bescheid sagen“, dass sie jetzt am Bahnhof steht und zur Oma fährt.

Voriger Artikel
Unbekannte überschütten VW in Werdau mit Wasser und toten Schnecken
Nächster Artikel
Leipziger findet abgetrennten Finger auf Reudnitzer Gehweg – Polizei löst den Fall

Eine Streife der Kamenzer Polizei machte sich zum Bahnhof auf, doch das Mädchen war schon weg.

Quelle: Stephan Lohse

Der Beamte am Telefon konnte ihr nach anfänglichem Stirnrunzeln entlocken, dass sich die junge Dame mit ihrer Mutter gestritten hatte.

Eine Streife der Kamenzer Polizei machte sich zum Bahnhof auf, doch das Mädchen war schon weg. Wie die Beamten mitteilten, hatte die Großmutter das Kind bereits abgeholt. Das Mädchen hatte die Reise gut vorbereitet. Im Gepäck hatte sie frische Wäsche, etwas zu Lesen und eine Zahnbürste. Nur der Teddy war Zuhause geblieben, doch da konnten die Polizisten schnell einen Ersatz aus ihrem Streifenwagen zaubern.

Wie die Beamten weiter mitteilten, konnten sie zwischen Mutter, Oma und Enkelin vermitteln. Das Mädchen durfte bei der Oma übernachten.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

12.12.2017 - 13:55 Uhr

Schwarz-gelber "dynamischer Dresscode" für eine spezielle Dynamo-Choreo.

mehr