Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Acht tote Katzen bei Grimma gefunden

Ungechipt und nicht kastriert Acht tote Katzen bei Grimma gefunden

Acht tote Katzen hat eine Mitarbeiterin des Tierschutzvereins Muldental an einer Bahnunterführung bei Grimma (Landkreis Leipzig) gefunden. Keines der am Mittwoch entdeckten Tiere sei gechipt oder kastriert, sagte Vereinsvorsitzende Ricarda Keller am Donnerstag.

Grimma. Acht tote Katzen hat eine Mitarbeiterin des Tierschutzvereins Muldental an einer Bahnunterführung bei Grimma (Landkreis Leipzig) gefunden. Keines der am Mittwoch entdeckten Tiere sei gechipt oder kastriert, sagte Vereinsvorsitzende Ricarda Keller am Donnerstag. Die Katzen seien vermutlich seit ein bis drei Wochen tot. Es hätten sich einige Besitzer gemeldet, die ihr Tier vermissten. Keller geht jedoch von wilden Katzen aus. Die Befunde zur Todesursache lägen erst nächste Woche vor, hieß es. Zunächst hatte die in Dresden erscheinende „Morgenpost“ darüber berichtet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

21.01.2018 - 18:40 Uhr

Der 19-Jährige soll beim Regionalligisten und Kooperationspartner Spielpraxis sammeln.

mehr