Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Acht Kaninchen sterben bei Schuppenbrand

Feuer Acht Kaninchen sterben bei Schuppenbrand

Beim Brand eines Unterstandes im Königswarthaer Ortsteil Truppen (Landkreis Bautzen) sind acht Kaninchen gestorben. Am Dienstagmorgen brach aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer in dem Schuppen aus, wie die Polizei mitteilte.

Voriger Artikel
Ladendiebe stehlen 18 Flaschen Whisky und Zahnbürsten
Nächster Artikel
Rechtsextreme Schmierereien in Freital

Königswartha . Beim Brand eines Unterstandes im Königswarthaer Ortsteil Truppen (Landkreis Bautzen) sind acht Kaninchen gestorben. Am Dienstagmorgen brach aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer in dem Schuppen aus, wie die Polizei mitteilte. Neben Holz und Stroh befand sich auch ein Stall mit zehn Kaninchen in dem Unterstand. Acht Tiere verendeten in den Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

15.12.2017 - 14:10 Uhr

Trainer Uwe Neuhaus erwartet beim MSV Duisburg ein Geduldsspiel / Mittelfeldduo Hartmann und Konrad fällt aus

mehr