Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
A4 zwischen Wilsdruff und Nossen gesperrt

Verkehrsunfall A4 zwischen Wilsdruff und Nossen gesperrt

Aufgrund eines schweren Unfalls blieb die A4 zwischen Wilsdruff und Nossen in der Nacht zum Freitag für mehrere Stunden gesperrt. Zwei Autos und ein Transporter mit Anhänger waren gegen zwei Uhr aus bisher ungeklärter Ursache zusammengeprallt.

Das linke Vorderrad dieses Wagens wurde nach der Kollision mit dem Transporter förmlich abgerissen. Der Fahrer wurde jedoch nicht verletzt.

Quelle: Roland Halkasch

Wilsdruff. Aufgrund eines schweren Unfalls blieb die A4 zwischen Wilsdruff und Nossen in der Nacht zum Freitag für mehrere Stunden gesperrt. Zwei Autos und ein Transporter mit Anhänger waren gegen zwei Uhr am Morgen aus bisher ungeklärter Ursache zusammengeprallt. Zum Unfallzeitpunkt war die Straße nass und dichter Nebel hing über der Autobahn. Obwohl alle drei Fahrzeuge schwer beschädigt wurden, wurden alle beteiligten Personen nicht oder nur leicht verletzt. Allerdings blockierten die Autos und Trümmerteile, die auf der gesamte Breite der Fahrspur verstreut lagen, die Straße. Laut Augenzeugenberichten bildete sich sofort ein längerer Stau in Fahrtrichtung Dresden. Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache dauern an.
Der Unfall provozierte die zweite Sperrung der A4 innerhalb von zwei Tagen. In der Nacht zum Donnerstag hatte der Auflieger eines LKWs Feuer gefangen und die Fahrspur in der Gegenrichtung blockiert (DNN berichteten).

hh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

16.01.2018 - 14:59 Uhr

Die Winterpause ist langsam aber sicher auch für die Amateurkicker vorbei. In der Landesklasse beginnt das Training für die zweite Saisonhälfte.

mehr