Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+
A4: Polizei stellt betrunkenen Geisterfahrer

A4: Polizei stellt betrunkenen Geisterfahrer

Auf der A4 nahe der Anschlussstelle Uhyst hat die Polizei einen 45-Jährigen gestellt, der offenbar als „Geisterfahrer“ unterwegs war. Nach Angaben der Beamten fanden die Ordnungshüter am Freitagabend den Audi des Mannes entgegengesetzt zur vorgeschriebenen Fahrtrichtung an der rechten Leitplanke stehend.

Voriger Artikel
Elf alte Fliegerbomben bei Rabenau entdeckt - Entschärfung für Dienstag geplant
Nächster Artikel
Zollfahnder entdecken 194.000 Schmuggelzigaretten in irischem Transporter
Quelle: dpa

Die Polizei sicherte die Stelle ab und kontrollierte den Fahrer. Wie sich herausstellte, war der Mann mit 1,66 Promille am Steuer unterwegs. Die Polizisten stellten den Führerschein des Mannes sicher. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs und Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

sl

php160497571a201310161717.jpg

Eine zusätzliche Haltestelle am Franz-Liszt-Platz soll die Erreichbarkeit der S-Bahn verbessern.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

19.02.2018 - 09:15 Uhr

Oberliga Süd: Einheit Kamenz unterliegt beim FC Carl Zeiss Jena II

mehr