Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
88-Jährige stirbt bei Brand im Wohnzimmer

Tauscha 88-Jährige stirbt bei Brand im Wohnzimmer

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Tauscha (Kreis Meißen) ist eine 88-jährige Frau gestorben. Eine Pflegerin habe sie am Samstagabend leblos im völlig verqualmten Wohnzimmer entdeckt, berichtete die Polizei am Sonntag.

Voriger Artikel
Mit Auto zwei Straßenbäume umgemäht - Fahrer bleibt unverletzt
Nächster Artikel
MZ aus Scheune in Altenberg gestohlen
Quelle: DNN

Tauscha. Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Tauscha (Kreis Meißen) ist eine 88-jährige Frau gestorben. Eine Pflegerin habe sie am Samstagabend leblos im völlig verqualmten Wohnzimmer entdeckt, berichtete die Polizei am Sonntag. Sie hatte wohl beim Befeuern ihres Ofens heiße Asche in einen Plastikeimer gefüllt, der dadurch in Brand geriet. Das Feuer erlosch zwar wegen Sauerstoffmangels, doch hatte sich starker Rauch entwickelt. Nun werde untersucht, ob die Seniorin wegen Rauchvergiftung oder anderer gesundheitlicher Probleme starb, hieß es.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr