Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
74-Jährige setzt ihre Wohnung in Brand

Ottendorf-Okrilla 74-Jährige setzt ihre Wohnung in Brand

Am Montagmorgen mussten Beamte der Polizei Kamenz nach Ottendorf-Okrilla ausrücken. Eine 74-Jährige wollte in ihrer Wohnung an der Ernststraße wahrscheinlich eine Zigarette in einem Blumentopf ausdrücken und unterschätzte dabei die Gefahren. Der Blumentopf fing Feuer.

Eine 74-Jährige kam nach einem Wohnungsbrand mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.
 

Quelle: Symbolfoto

Ottendorf-Okrilla.  Am Montagmorgen mussten Beamte der Polizei Kamenz nach Ottendorf-Okrilla ausrücken. Eine 74-Jährige wollte in ihrer Wohnung an der Ernststraße wahrscheinlich eine Zigarette in einem Blumentopf ausdrücken und unterschätzte dabei die Gefahren. Der Blumentopf fing Feuer. Die Flammen breiteten sich auch auf die Schrankwand und das gesamte Zimmer aus – das Feuer löschte die Seniorin nach derzeitigen Informationen selbst. Erst als eine Bekannte der Rentnerin am Montagmorgen nach ihr schaute, bemerkte sie das völlig verrußte und nun unbewohnbare Zimmer. Die Dame kam mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Ein Brandursachenermittler war im Laufe des Tages im Einsatz, die Ermittlungen des Kriminaldienstes des Polizeireviers Kamenz dauern an.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

15.12.2017 - 14:10 Uhr

Trainer Uwe Neuhaus erwartet beim MSV Duisburg ein Geduldsspiel / Mittelfeldduo Hartmann und Konrad fällt aus

mehr