Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
6,9 Millionen Euro Beute bei Wohnungseinbrüchen 2014 in Sachsen

Einbruchschutz vernachlässigt 6,9 Millionen Euro Beute bei Wohnungseinbrüchen 2014 in Sachsen

Diebe haben bei Wohnungseinbrüchen 2014 in Sachsen Beute im Wert von 6,9 Millionen Euro gemacht. Dabei profitierten sie nach Angaben des Landeskriminalamtes vom Mittwoch auch von der Nachlässigkeit der Betroffenen.

Voriger Artikel
Falschmeldungen bei Facebook: Sachsens Polizei geht in die Offensive
Nächster Artikel
Versuchter Raub an 15-Jähriger in Coswig – Helfer geschlagen

Diebe haben bei Wohnungseinbrüchen 2014 in Sachsen Beute im Wert von 6,9 Millionen Euro gemacht.

Quelle: dpa

Dresden.  Diebe haben bei Wohnungseinbrüchen 2014 in Sachsen Beute im Wert von 6,9 Millionen Euro gemacht. Dabei profitierten sie nach Angaben des Landeskriminalamtes vom Mittwoch auch von der Nachlässigkeit der Betroffenen. Laut einer Studie erfolgten fast zwei Drittel der knapp 3900 Einbrüche durch das Aufhebeln von Türen und Fenstern. „Vielfach werden die Gefahren unterschätzt und der Einbruchschutz vernachlässigt“, warnte die Behörde in Dresden. Die Zahl der Wohnungseinbruchsdiebstähle stieg im vergangene Jahr im Vergleich zu 2013 um fast sieben Prozent. Bis zum bundesweiten „Tag des Einbruchschutzes“ (25. Oktober) beraten die Polizeilichen Beratungsstellen in Sachsen kostenfrei zur Sicherung von Heim und Haus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr